tagesexkursion: sanfter rebschnitt *wird verschoben*

beschreibung

Exkursion zur Einführung in den sanften Rebschnitt nach Simonit und Sirch

Ein balanciertes, gleichmäßiges Wachstum ist die Grundlage für langfristig gesunde Reben. Die Methode des Sanften Rebschnittes nach Simonit und Sirch ist als ganzheitliche Herangehensweise dazu geeignet, dieses Zeil zu erreichen. Die verbesserte Homogenität in den Parzellen wirkt sich ausgleichend auf den Ertrag aus, kann dazu beitragen die Reben widerstandsfähiger gegenüber klimatischen Schwankungen zu machen und wirkt vorbeugend in Bezug auf ESCA, einen der bedeutendsten Schadkomplexe der Rebe.

Um uns selbst davon zu überzeugen, dass die Methode ein geeigneter Weg sein kann, werden wir das Weingut Dr. Bürklin-Wolf besuchen. Gemeinsam mit den erfahrenen Beratern von Simonit und Sirch: Lena-Maria Julier und Nikolas Juretic, werden wir unterschiedliche Parzellen besichtigen, um mit Blick auf die volle Laubwand gemeinsam die Vision hinter den Methoden zu besprechen zu können.

Die Exkursion soll einen Einblick bieten und eine Einführung in die Methode darstellen. Im Winter 2020/2021 wird ein 2-tägiger, praktischer Workshop in Luxemburg folgen.

6. August 2020

Abfahrt: um 7:00 Uhr in Remich

Bitte beachten Sie, dass die Teilnehmerzahl aufgrund der Corona-Schutzmaßnahmen auf 20 Personen beschränkt ist. Deshalb ist unbedingt eine Anmeldung erforderlich. Im Reisebus und während der Veranstaltung gilt Maskenpflicht. Sollten abweichende Regelungen gelten, so werden diese angewendet.

Wir fahren im Reisebus ab Remich. Treffpunkt am IVV um 7:00 Uhr.

Selbstorganisierte Anreise ist möglich, wir treffen uns um 9:30 Uhr am Weingut Dr. Bürklin-Wolf (Weinstraße 65, D-67157 Wachenheim).

Die Begehung der Parzellen machen wir am Vormittag, dann folgt das Mittagessen. Am Nachmittag schließen wir eine Betriebsbesichtigung und eine Weinprobe an.

Kursgebühr: 40

Die Mittagspause machen wir vor Ort, die Kosten für Speisen und Getränke sind nicht inklusive, ebenso wie der Beitrag von 20 EURO für die Weinprobe im Weingut.

Die Exkursion ist als Fortbildung im Sinne der Landschaftspflegeprämie anerkannt. Es werden 4h LPP (Praxis) anerkannt.

Anmeldung bis 27. Juli 2020

ortschaft

Pfalz

Datum

Beginn: 06.08.20